Ergebnisse des auslaufenden Jahres 2018

Nach den Ergebnissen des auslaufenden Jahres 2018 können wir mit Zuversicht über die positiven Ergebnisse der Zielerreichung bei der Ausführung des Produktionsplans und des Verkaufsvolumens berichten.

Die Leistungsindikatoren für das Jahr betragen 100% in Bezug auf Produktionsvolumen und Nomenklatur, was das Ergebnis der hohen Professionalität des Werkspersonals, der zuverlässigen Ausrüstung und der effizienten Arbeit der Supportdienste ist.

Das Unternehmen investiert weiterhin in die Entwicklung der Produktionskapazitäten und arbeitet an der Verbesserung der Produktqualität. Für das nächste Jahr sind mehrere Großprojekte geplant, um die Produktion zu modernisieren und deren Volumen zu erhöhen sowie das Sortiment von hergestellten Lagern zu erweitern.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist die Warenpromotion und die Konsolidierung von Positionen auf den internationalen Märkten. Wir haben viel Arbeit im Bereich der Promotion von der BBC-Marke für 2018 gemacht. Im Laufe des Jahres hat das Unternehmen regelmäßig an internationalen Industrieausstellungen, wie Hannover Messe (Hannover, Deutschland), AgroTech (Kielce, Polen), MSV (Brünn, Tschechische Republik), TechIndustry (Riga, Lettland) teilgenommen, sowie die Treffen mit Kunden in verschiedenen Regionen abgehalten, einige von denen unser Werk in Riga besuchten.

Im Februar 2018 wurde eine neue Repräsentanz von Baltic Bearing Company in Polen, in der Stadt Lodz, eröffnet ‑ Baltic Bearing Company Sp.z o.o., sowie begann der exklusive BBC-Distributor in der Türkei BILKEN RULMAN TIC. GmbH vollständig zu arbeiten.

Gegenüber dem Vorjahr verdoppelte sich das Umsatzniveau und betrug der Jahresumsatz des Unternehmens rund 10,5 Millionen Euro.

Im Allgemeinen war 2018 ereignisreich, daher effektiv. 2019 planen wir, das Entwicklungstempo zu erhöhen, und haben schon eine spezielle Strategie entwickelt! Eine unserer Prioritäten für das nächste Jahr ist es, die Loyalität der bestehenden Kunden zu steigern und das regionale Distributorennetz nicht nur in Europa und den Ländern der Zollunion, sondern auch weltweit auszubauen!